Wird die die nächste Konsolengeneration nicht mehr Realität? – Wenn es nach der Aussage von Nanea Reeves, Chief Product Officer bei Gaikai, geht wird ein Konsolenhersteller (evtl. Microsoft oder Sony) keine Konsole mehr veröffentlichen. Dies hat sie auf der CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas verlauten lassen.

Nicht alle aktuellen Konsolenhersteller werden eine neue Generation [ihrer Hardware] herausbringen. Das wird auf der E3 das große Thema sein.

So ist anzunehmen, dass diese Aussage auf jeden Fall in Richtung Microsoft oder Sony geht, da Nintendo’s Wii U auf der E3 zu 100% gesetzt ist. Dies hat auch die englischsprachige Webseite Industrygamers ausführlich diskutiert. Reeves hat zwar keinen Hersteller definitiv genannt, aber Spekulationen lassen nur die beiden großen, Microsoft und Sony, zu.

Was ist, wenn Sony komplett auf Cloud Gaming umsteigt und die aktuelle PlayStation 3 uns als letztes Modell der Hardwarekonsole bleibt?

Vor wenigen Tagen erst hatte Sony eine Vorstellung einer neuen Konsolengeneration, der PlayStation 4, auf der E3 im Juni heftig dementiert. Gegen den kompletten Umstieg auf Cloud Gaming bei der PS3 sprechen allerdings sehr viele aktuelle Gerüchte. Es werden neue Entwickler eingestellt, neue Titel sind schon in der Diskussion für die neue PS4 und der Box-Verkauf bei PlayStation gehört einfach zum Konzept.

Wir sind gespannt welcher Hersteller keine Konsole mehr auf den Markt bringt und ob die Aussage von Nanea Reeves überhaupt tragbar ist.