Laut dem US-amerikanischen Wirtschaftsmagazin Forbes wir die Nex-Gen-Konsole von Sony mit einem Grafik-Chip von AMD ausgestattet. Dies hat das Wirtschaftsmagazin anscheinend von einem Ex-Mitarbeiter von AMD erfahren. Diese Aussage legt ganz klar dar, dass Sony sich schon Gedanken um die PlayStation 4 macht und auch die Arbeiten an der PS4 schon voran schreiten.

Sony is working on an as-yet-unannounced new gaming console, former AMD employees say, and the processor designer may play a key role in the new product.

Die Zusammenarbeit mit AMD würde natürlich die Ablöse von Nvidia mit sich ziehen. Die aktuelle PS3 ist mit einem Grafik-Chip von Nvidia ausgestattet.

Ob der AMD-Chip wirklich in die PS4 integriert wird ist leider noch nicht zu 100% sicher. Auf die Anfrage hin ob denn wirklich ein AMD-Chip in der PlayStation 4 die Grafikarbeit verrichten wird hielt sich Sony und AMD mit einer Aussage zurück und kommentierte diese Aussage von Forbes nicht.

Sollte es aber soweit kommen wäre Nvidia mit einem Schlag aus dem Konsolengeschäft raus, da die aktuelle XBox 360 schon mit einem AMD-Chip ausgestattet ist und die zukünftige Version XBox 720, sowie die Wii U von Nintendo auch mit einem Chip aus dem Hause AMD ausgestattet sein soll.

Hier geht es zum kompletten Artikel von Forbes.