Der Entwickler Naughty Dog aus Santa Monica produziert Spiele schon seit mehreren Jahren exklusiv für Sony. Neben “Crash Bandiccot” und “Jak & Daxter” ist Naughty Dog auch für die Reihe von “Uncharted” verantwortlich. Durch dir enge Zusammenarbeit mit Sony PlayStation wissen die Jungs aus Santa Monica eventuell doch mehr über die neue Konsolengeneration und die kommende PS4, als sie zugeben möchten.

Was aber definitiv der Fall ist, dass sich alle Entwickler und Mitarbeiter von Naughty Dog auf die neue PlayStation und die gesamte neue Konsolengeneration freuen. Aber auch ein wenig Angst schleicht sich bei ihnen ein, da der Druck auf die Studios bei der Umstellung auf die PlayStation 4 enorm groß ist. Beim Switch von der PS2 auf die aktuelle PS3 hätten wohl schon einige aufgegeben. Dies will man aber bei der neuen Herausforderung nicht. Naughty Dogs räumt ein damals Fehler gemacht zu haben, welche sie bei der bevorstehenden Umstellung auf die PlayStation 4 nicht mehr machen möchten.

Auch in Zukunft wird das Entwicklerstudio aus Santa Monica nur für die PlayStation arbeiten. Naughty Dog entschied sich damals für Sony und PlayStation, da hier erheblich mehr Potential drin steckt als in einer anderen Konsole – so wurde es zumindest damals gesehen. Alle Zocker und Freunde der Uncharted-Reihe dürfen auch auf ein Uncharted 4 auf der neuen PS4 hoffen!

Im kommenden Jahr 2012 wird wahrscheinlich auch das Survival-Abenteuer “The Last Of Us” erscheinen. Allerdings eben noch für die aktuelle PlayStation 3.