Neuesten Gerüchten zur Folge soll die Next-Gen Konsole von Sony den Namen “Orbis” tragen.

Die amerikanische Seite Kotaku soll aus einer sehr zuverlässigen Quelle erfahren haben, dass die neue Konsole von Sony nicht einfach nur PlayStation 4 heißen soll, sondern den Namen Orbis tragen soll. Würde man wirklich die neue PS4 den Namen Orbis geben, würde diese den Kreis zur PlayStation Vita schließen.

Vita bedeutet ins deutsche übersetzt nichts anderes als “Leben” – Orbis heißt aus dem lateinischen übersetzt “Kreis”.

Orbis Vitae – Der Kreis des Lebens – The circle of life.

Ob das jetzt nur ein lustiges Wortspiel ist oder aber wirklich an dem Konzept von Sony ausschlaggebend war wird sich noch zeigen. Spielt die PS Vita wohl eine wichtigere Rolle bei der nächsten Konsolengeneration als wir eigentlich denken?

Das Zusammenspiel zwischen Handheld-Konsole und stationärer Konsole wird offentsichtlich mehr von bedeutung.

Neben dem angeblichen Namen der neuen PlayStation 4 hat Kotaku auch etwas zum Release-Termin angegeben und auch zu den technischen Spezifikationen.

Angeblich soll pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 2013 die neue PlayStation 4 auf den Markt kommen.

Neben einer AMD x64-Prozessoreinheit soll auch eine AMD Southern Island-GPU für die Grafik zum Einsatz kommen. 3D-Spiele wären dann fast Standard, sowie die HD-Auflösung von 1080p wäre bei jedem Spiel selbstverständlich. Die maximale Auflösung soll 4.096 x 2.160 Pixeln sein.