Der Desktop-PC am Schreibtisch, das Laptop vor dem Fernseher oder das Tablet für Unterwegs haben mit Cloud-Computing schon Erfahrung gemacht. Auch Cloud-Gaming kommt immer mehr ins Gespräch. Ein Experte hierfür ist OnLive.

Nun ist die Frage ob Cloud-Gaming auf etwas für die neue Generationen der Konsolen ist?
In einem Interview in Großbritannien hat der OnLive Chef Bruce Grove dieses Thema ins Rollen gebracht.

Bruce Grove sieht schon OnLive auf der neuen PlayStation 4 und eventuell auch auf der neuen XBox laufen. Dies ist zumindest sein Ziel auf den jeweiligen Systemen integriert zu sein. Die technischen Voraussetzungen wären auf jeden Fall geschaffen.

Bruce Grove teilte dem Internet-Magazin folgendes mit: “Wir wüssten, wie man es anzupacken hätte. Es gibt eine Menge Dinge, die wir auf den Tisch legen könnten, und die sie auf den Tisch legen könnten. Es wäre im Grunde genommen eine Diskussion, die wir liebend gerne führen würden. Es wäre sicherlich sehr interessant. Für uns würde das den Markt erweitern”.

Ob das Thema OnLive auf der neuen PS4 überhaupt aufgegriffen wird oder sofort unter den Tisch fällt wird sich auf jeden Fall herausstellen. Eine Frage ist auch noch ob Cloud-Gaming für Konsolen überhaupt ein Thema ist. Gespräche mit den Herstellern soll es angeblich aber schon geben – Grove wollte sich aber hierzu in GB nicht äußern.